RSS Feed
Herzlich willkommen beim Kartclub Kerpen-Manheim
Datum: 10.01.2019 · Allgemein
Aktualisierte Termine für die Rennsaison 2019
Die Termine für die Rennsaison 2019 sind aktualisert und unter Vorbehalt vergeben. Der Donwload ist hier abrufbar. Sie sind ebenfalls in der Rubrik "Unterlagen" zu finden. Der Kart-Club Kerpen freut sich auch im Jahr 2019 auf eine schöne neue Saison mit spannenden Rennen.
Weiter lesen
 
Datum: 08.01.2019 · Winterpokal
Winterpokal 2019 Online-Nennung und genehmigte Ausschreibung
Zum geplanten KCK-Winterpokal 2019, der am Wochenende 09. - 10. März 2019 auf dem Erftlandring ausgetragen wird, steht ab sofort das Online-Nennformular zur Verfügung. Das Online-Formular ist in der Rubriken-Leiste links unter dem Titel "Onlinenennung Winterpokal 2019" zu finden. Nach erfolgreicher Eingabe aller Daten wird die Teilnehmerliste sofort aktualisiert. Die Teilnehmerliste ist ebenfalls links in der Rubrikenleiste zu finden. Selbstverständlich ist es auch weiterhin möglich, eine Nennung in Papierform, das heißt, per Fax-, Mail- oder Postsendung beim Kart-Club Kerpen einzureichen. Die genehmigte Ausschreibung zum Winterpokal sowie das Nennformular in Papierform liegen hier zum Download bereit und sind in der Rubrik "Unterlagen" zu finden.
Weiter lesen
 
Datum: 03.01.2019 · Allgemein
Zuspruch von Jean Todt (FIA) zur Standortsuche
Heute erhielt der Kart-Club Kerpen ein Schreiben von Monsieur Jean Todt, Präsident des Welt-Automobilverbandes FIA (Fédération Internationale de l’Automobile), zur Standortsuche für eine neue Kartbahn. Darin drückte Monsieur Todt sein Bedauern aus, wenn der Kart-Club Kerpen zukünftig ohne eigene Kartbahn dastehen würde. So beschrieb er wörtlich: "Dieser Kartclub hat immerhin neben den Brüdern Schumacher und Sebastian Vettel auch noch weitere deutsche Formel 1 Grand Prix Fahrer hervorgebracht, was sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal dieses Kartclubs auch über die Grenzen von Deutschland hinaus darstellt." Monsieur Todt wies darauf hin, dass sich auch die FIA als Motorsport Weltverband intensiv mit alternativen Antriebskonzepten beschäftigt und führte die Einführung der Formel E, eine Formelserie mit voll-elektrifiziertem Antrieb, als Beispiel an. Auch im Bereich des Kartsports beschäftige sich die CIK (Commission International de Karting) mit dieser Thematik, so Monsieur Todt in seinem Schreiben. Besonders hob Monsieur Todt hervor, dass seitens der FIA die Initiative des Kart-Club Kerpen unterstützt wird, bei der Suche eines neuen Standortes auch die Möglichkeiten für zukünftige Elektrifizierung zu berücksichtigen. Monsieur Todt informierte in seinem Schreiben über eine E-Kart Demonstration in Buenos Aires. Zitat: "Im Oktober 2018 hat die FIA im Rahmen der Youth Olympic Games - Buenos Aires 2018 sehr erfolgreich eine E-Kart Demonstration organisiert und wir sind überzeugt, dass in Zukunft die Geräusch- und Emissionslose Variante des Kartings eine grosse Rolle spielen wird." Abschließend wünschte Monsieur Todt dem Kart-Club Kerpen viel Erfolg bei der Standortsuche. Zitat: "... damit auch in Zukunft erfolgreiche Motorsportler aus diesem Kartclub hervorgehen können." Der Kart-Club Kerpen freut sich über diese Initiative und bedankt sich sehr herzlich bei Monsieur Todt und der FIA für die freundliche Unterstützung.
Weiter lesen
 
Datum: 03.01.2019 · Allgemein
Happy Birthday Michael
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Happy Birthday! Bon anniversaire! Tanti auguri! Feliz cumpleaños! Die allerherzlichsten Glückwünsche lieber Michael Schumacher zu deinem 50. Geburtstag. Genieße diesen besonderen Tag im Kreise deiner Lieben. Der Kart-Club Kerpen und die gesamte Motorsportgemeinschaft ist in Gedanken bei dir und wünscht dir weiterhin gute Genesung, Zuversicht und Lebensfreude.
Weiter lesen
 
Datum: 21.12.2018 · Winterpokal
Winterpokal 2019
Wir freuen uns, kurz vor Jahresschluss, mit dem Winterpokal 2019 eine weitere Clubsportveranstaltung anbieten zu können. Der Winterpokal findet am Wochenende 09./10. März 2019 statt. Die Ausschreibung und die Online-Nennung werden gleich zu Jahresbeginn 2019 veröffentlicht. Wir wünschen allen Kartsportlern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2019!
Weiter lesen
 
Datum: 19.12.2018 · KCK Talents Cup
Der KCK Talents Cup powered by RWE - Tradition verpflichtet
Der Kart Club Kerpen organisiert unterstützt von dem Energiekonzern RWE im kommenden Jahr 2019 den KCK Talents Cup. An insgesamt sechs Rennwochenenden sollen zwei Förderpiloten gefunden werden, die dann im Folgejahr 2020 umfänglich betreut und auch finanziell unterstützt werden. Denn Tradition verpflichtet… Der Kart Club Kerpen ist bekannt für eine effektive und nachhaltige Jugendförderung, so stammen aus dem Verein nicht nur die Schumacher Brüder, auch Nick Heidfeld, Heinz-Harald Frentzen oder Bernd Schneider haben unter anderen hier ihre motorsportlichen Wurzeln. Im Rahmen des eigenen NRW Cups entdeckten die Rheinländer den vierfachen Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel und förderten konsequent sein Ausnahme-Können. Heutzutage steht die erfolgreiche Bambini-Schule des Kart-Clubs im Mittelpunkt der Sichtung und Förderung von Talenten. Wie schon in den Jahren zuvor wird der heutige Präsident des Vereins Gerhard Noack federführend beim KCK Talents Cup mitarbeiten und seine ganze Erfahrung einbringen. Der KCK Talents Cup richtet sich an junge Piloten/ -innen im Alter von acht bis zwölf Jahren, die in der Klasse ROK Mini an den Start gehen werden. Besonders wichtig ist dem Ausrichter, dass die Kosten möglichst gering gehalten werden, so bleibt die Chassis-Wahl frei und man greift auf Einheitsreifen der Marke Bridgestone, Einheitssicherheitssitze von TAD Bavaria und einem limitierten Datensystem, welches nur die Drehzahl und die Rundenzeiten abbilden darf, zurück. Der Cup wird an insgesamt sechs Rennwochenenden ausgefahren und findet im Rahmen bereits etablierter Events statt. Gemeinsam mit dem WAKC starten die Piloten am 05. Mai 2019 in Wittgenborn in ihre Saison gefolgt vom WAKC-Gastspiel in Harsewinkel Anfang Juni. Ein besonderes Highlight erwartet die Fahrer dann am 22. Juli beim Lauf des Rok Cup Germany, wenn in Kerpen auf dem Erftlandring in die entgegengesetzte Richtung gestartet werden wird. Nach dem Sommercup des KCK (01. September) geht es zum Finale des Rok Cup Germany nach Wackersdorf. Den Abschluss des KCK Talents Cup bildet dann das prestigeträchtige Graf Berghe von Trips- Memorial in Kerpen. Die Teilnehmer/ -innen werden bei allen sechs Veranstaltungen von Experten des Kart Clubs beobachtet und beraten, so dass die jeweilige Entwicklung genaustens dokumentiert werden kann. Nach Abschluss des fünften Laufs qualifizieren sich die drei Bestplatzierten der Gesamtwertung für das Mega-Event des Kartsports, das Rok Cup International Final im italienischen Lonato, wo 2018 insgesamt 440 Teilnehmer aus 54 verschiedenen Nationen von allen fünf Kontinenten um die begehrten Titel kämpften. Neben der Qualifikation unterstützt der Kart Club die drei qualifizierten Fahrer/-innen durch Übernahme des Startgeldes und der Reifenkosten sowie einem Fahrkostenzuschuss in Höhe von 150,- Euro. Die endgültige Entscheidung, wer die beiden Förderpiloten des Clubs werden, fällt dann im abschließenden Event beim Memorial auf dem Erftlandring. Neben den sportlichen Aspekten und der Platzierung in der Cup-Wertung werden dann auch die Themen Auftreten, Ernährung, Fitness und Technik eine gewichtige Rolle spielen. Eine Experten-Jury bestehend aus Trainern, erfolgreichen Motorsportlern und Club-Mitgliedern unter dem Vorsitz von Gerhard Noack werden auf Basis der gewonnenen Eindrücke die beiden Sieger küren. Diese erhalten dann für das Folgejahr 2020 eine aktive und finanzielle Förderung durch den Verein. Die finanzielle Unterstützung pro Fahrer/-in beträgt jeweils bis zu 10.000,- Euro für eine ROK Mini Saison oder bis zu 20.000,- Euro für einen Start bei den Junioren. Die Piloten erhalten Hilfestellungen bei der Team- oder Sponsorensuche, werden aktiv bei den einzelnen Rennen betreut und deren Pressearbeit wird professionell umgesetzt. KCK-Präsident Gerhard Noack freut sich auf die Herausforderung: „Im Kartsport gibt es leider keine einheitliche Jugend- und Talentförderung. Daher bin ich sehr stolz, dass wir mit RWE einen Partner gefunden haben, diese außergewöhnliche Fördermaßnahme umsetzen zu können.“ Die Einschreibegebühr beträgt einmalig 500,- Euro zuzüglich der Nenngelder der einzelnen Veranstaltungen. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden interessierte Familien unter www.kckm.de oder in den sozialen Medien bei Facebook. Termine 2019 05.05.2019Wittgenborn (WAKC) 02.06.2019Harsewinkel (WAKC) 22.07.2019Kerpen, Gegenrichtung (ROK Cup Germany) 01.09.2019Sommercup des KCK 22.09.2019Wackersdorf (ROK Cup Germany) 27.10.2019Graf Berghe von Trips Memorial Kerpen
Weiter lesen
 
Seite: 1 2 3 4  … 108 109 110 111 112 
Weitere News finden Sie im Archiv:  2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015 · 2014 · 2013 · 2012 · 2011 · 2010 · 2009 · 2008 · 2007 · 2006 · 2005 ·